Canada Juli 2014

Zuerst besuchen wir unsere Verwandten in der Nähe von Toronto, und gehen selbstverständlich zum Niagara Wasserfall. Toronto mit seinen unterirdischen Einkaufsstrassen ist perfekt bei Regen! Auf eine Ausflug ins Hinterland begegnen wir Menoniten mit Pferd und Wagen.
Weiter gehts mit dem Flugzeug nach Winipeg. Wir gehen unseren Freunden von Wickenburg (Arizona) in ihrem Sommerdomizil am Crow Lake (Manitoba) besuchen. Geplant sind 3 Tage, aber es ist so schön, dass wir eine Woche bleiben. Wir sind mit Kanu, Pontonboot auf dem See unterwegs, essen fantastische Seeforelle, fällen Bäume, fahren zum ersten Mal im Leben Wasserski, beobachten "Garbage-Bären" (leben bei den Müllhalden...) und geniessen die Ruhe. Spontan bieten uns die Nachbarn unserer Freunde ihre Wohnung in Winipeg an. Dort geht es mit dem Motorrad über Land und wir besuchen Lower Fort Gary bevor es zurück in die Schweiz geht.

Unsere Route

Tag Route Übernachtung
 3. Juli Flug nach Toronto, Fahrt zu unseren Verwandten  privat

 4. Juli

Campbelville - St. Jacobs - Maryville - Campbelville / Fahrt ins HInterland, Begegnung mit Menoniten  privat
5.-6. Juli Familienfest privat
7. Juli Niagara Falls (bei Regen) und Mittagessen in Niagara on the Lake privat
8. Juli mit dem Zug nach Toronto (es regnet)  
 9. Juli Flug nach Winipeg  Motel 6, Winigpeg
 10. - 18. Juli Crow Lake, Kanu , Pontonboot und Wasserski fahren, wandern, Bäume fällen, Ausflüge privat
 19. Juli Fahrt nach Winipeg, Übernahme Motorrad privat
 20. Juli Motorrad Winipeg - Selkirk - Gimli - Winipeg (total flache Gegend, viel Raps und Weizen) privat
 21. Juli Besichtigung Lower Fort Garry, sehr spannend privat
 22.-23. Juli Rückflug in die Schweiz  
     
     

Für einmal beschenkt uns Canada mit schönem Wetter. In früheren Jahren hatten wir schon 2 mal im Sommer Regen, Kälte, ja sogar Schnee (in Banff) und dies über längere Zeit.

Die Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Kanadier ist unglaublich! Danke vielmals